Linse-Programm abonnieren

Tragen Sie Ihre Emailadresse in unseren Verteiler ein, dann bekommen Sie wöchentlich das aktuelle Programm per Email.
Email:

Wir speichern Ihre Emailadresse ausschließlich für diesen Zweck und geben sie nicht weiter. Sie können Ihre Adresse jederzeit wieder entfernen (mehr zum Thema Datenschutz).

So sieht der aktuelle Newsletter aus:

Hallo zusammen,
die nächsten Tage laufen folgende Filme im LINSE_Programm:

=============================================
Do 17. Oktober und Di 22. Oktober 17.30 und 20 Uhr
Wenn Fliegen träumen
---------------------------------------------
Drama
Regie: Katharina Wackernagel
mit: Thelma Buabeng (Naja) · Nina Weniger (Hannah) · Tina Amon Amonsen (Marie) · Robert Beyer (Bestatter) · Niels Bormann (Lutz)
Deutschland 2017 | 83 Minuten | ab 0

Zwei Halbschwestern aus Berlin, die sich bislang nie begegnet sind, erben nach dem Tod ihres Vaters ein rotes Feuerwehrauto und ein Haus in Norwegen. Zusammen begeben sie sich mit viel Wodka und Tabletten auf eine melancholische Reise in den Norden, bei der sie einen Vagabunden kennenlernen, aber auch mit seltsamen Menschen aus ihrer Heimat konfrontiert werden. Eine schwarzhumorige Groteske über Einsamkeit, Lebensfreude und den Tod, in der die Vergangenheit mit der Vielfalt des Lebens streitet. - Ab 16.
http://lichtspielkunst-segeberg.de/main/Film.php?_id=6684

=============================================
Do 24. Oktober und Di 29. Oktober 17.30 und 20 Uhr
Ausgeflogen
---------------------------------------------
Komödie
Regie: Lisa Azuelos
mit: Sandrine Kiberlain (Héloïse) · Thaïs Alessandrin (Jade) · Victor Belmondo (Théo) · Kyan Khojandi (Paul) · Mickaël Lumière (Louis)
Frankreich/Belgien 2019 | 85 Minuten | ab 6

Als ihre jüngste Tochter kurz vor dem Baccalauréat steht und schon einen Studienplatz in Kanada in Aussicht hat, geht auch für eine Mutter aus Paris ein Lebensabschnitt zu Ende. Die letzten Wochen, die beide gemeinsam unter einem Dach verbringen, werden zu einem langen Abschied, den der Film in nostalgischen Momenten der familiären Vergangenheit spiegelt. Jede Einstellung der Komödie verschreibt sich bedingungslos dem Prinzip der Mutterliebe, die jede dramatische Zuspitzung zurechtstutzt, aber auch das Alltägliche in ungeahnter Schönheit aufblühen lässt. - Ab 14.
http://lichtspielkunst-segeberg.de/main/Film.php?_id=6685


Bis bald im Kino.

) LINSE - Lichtspielkunst in Segeberg
www.lichtspielkunst-segeberg.de